Zur Hauptseite ... Zum Onlinearchiv ... Zum Abonnement ... Zum Newsletter ... Zu den Tools ... Zum Impressum ... Zum Login ...

Achtung: Dies ist nicht der vollständige Artikel, sondern nur ein paar Seiten davon. Wenn Sie hier nicht erfahren, was Sie wissen möchten, finden Sie am Ende Informationen darüber, wie Sie den ganzen Artikel lesen können.

Kompletten Artikel lesen?

Einfach für den Newsletter anmelden, dann lesen Sie schon in einer Minute den kompletten Artikel und erhalten die Beispieldatenbanken.

E-Mail:

Gedrucktes Heft

Diesen Beitrag finden Sie in Ausgabe 5/2012.

Unser Angebot für Sie!

Lesen Sie diesen Beitrag und 500 andere sofort im Onlinearchiv, und erhalten Sie alle zwei Monate brandheißes Access-Know-how auf 72 gedruckten Seiten! Plus attraktive Präsente, zum Beispiel das bald erscheinende Buch 'Access 2010 - Das Grundlagenbuch für Entwickler'!

Diesen Beitrag twittern

Zusammenfassung

Erweitern Sie die Auswahl von Datumsbereichen um Schaltflächen zum Ändern des angezeigten Zeitraums.

Techniken

Formulare, VBA

Voraussetzungen

Access 2000 und höher

Beispieldateien

DatumsbereicheAuswaehlen_II.mdb

Shortlink

www.access-im-unternehmen.de/852

Datumsbereiche auswählen, Version 2.0

André Minhorst, Duisburg

In Ausgabe 4/2010 haben wir unser Tool zur einfachen Auswahl von Datumsbereichen vorgestellt. Dieses haben wir nun überarbeitet und um eine neue Methode zum Aufrufen des Formulars erweitert. Welche Änderungen nötig sind und wie Sie das Formular zum Auswählen von Datumsbereichen nun nutzen, erfahren Sie im vorliegenden Beitrag.

Das Formular zur Datumsauswahl zeigt die Daten eines kompletten Jahres an und ermöglicht es, bei gedrückter Maustaste einen Datumsbereich zu markieren. Dies ist insbesondere interessant, wenn Sie einen Zeitraum markieren und das Start- und das Enddatum weiterverarbeiten möchten.

In der ersten Version des Auswahldialogs für Datumsbereiche (siehe Datumsbereiche auswählen, www.access-im-unternehmen.de/729) konnten Sie dazu ausschließlich zwei Textfelder angeben, die dann mit den ausgewählten Datumsangaben gefüllt wurden.

Die Klasse clsDatumsauswahl brachte dazu alles Nötige mit - Sie brauchten nur noch ein Objekt auf Basis der Klasse zu deklarieren, diese zu instanzieren und das Formular und die beiden zu verwendenden Textfelder anzugeben - schon funktionierte die Datumsauswahl.

In diesem Beitrag fügen wir der Lösung noch weitere Features hinzu. Das erste ist die Möglichkeit, die Klasse auch von VBA-Code aus aufzurufen, ohne gleich ein Formular oder die zu füllenden Textfelder anzugeben.

Die gewählten Datumsangaben können dann einfach per Eigenschaft der Klasse ausgelesen und weiterverwendet werden.

Außerdem ergänzen wir das Formular zur Auswahl der Zeiträume um Schaltflächen, mit denen Sie um jeweils einen Monat beziehungsweise ein Jahr vor- oder zurückspringen können. Abb. 1 zeigt die neue Version des Formulars mit den vier Schaltflächen zum Ändern des angezeigten Zeitraums.

pic001.png

Sie haben das Ende des frei verfügbaren Teils des Artikels erreicht. Lesen Sie weiter, um zu erfahren, wie Sie den vollständigen Artikel lesen und auf viele hundert weitere Artikel zugreifen können.

Sind Sie Abonnent?Jetzt einloggen ...
 

Kompletten Artikel lesen?

Einfach für den Newsletter anmelden, dann lesen Sie schon in einer Minute den kompletten Artikel und erhalten die Beispieldatenbanken.

E-Mail:

© 2003-2015 André Minhorst Alle Rechte vorbehalten.