Zur Hauptseite ... Zum Onlinearchiv ... Zum Abonnement ... Zum Newsletter ... Zu den Tools ... Zum Impressum ... Zum Login ...

Achtung: Dies ist nicht der vollständige Artikel, sondern nur ein paar Seiten davon. Wenn Sie hier nicht erfahren, was Sie wissen möchten, finden Sie am Ende Informationen darüber, wie Sie den ganzen Artikel lesen können.

Kompletten Artikel lesen?

Einfach für den Newsletter anmelden, dann lesen Sie schon in einer Minute den kompletten Artikel und erhalten die Beispieldatenbanken.

E-Mail:

Gedrucktes Heft

Diesen Beitrag finden Sie in Ausgabe 3/2016.

Unser Angebot für Sie!

Lesen Sie diesen Beitrag und 500 andere sofort im Onlinearchiv, und erhalten Sie alle zwei Monate brandheißes Access-Know-how auf 72 gedruckten Seiten! Plus attraktive Präsente, zum Beispiel das bald erscheinende Buch 'Access 2010 - Das Grundlagenbuch für Entwickler'!

Diesen Beitrag twittern

Berichtsereignisse: Bei ohne Daten

Neben den verschiedenen Bereichen und Steuerelementen liefern Berichte auch eine Reihe von Ereigniseigenschaften, für die Sie wie bei Formularen Ereignisprozeduren hinterlegen können. Ein interessantes Ereignis heißt »Bei ohne Daten«. Es wird ausgelöst, wenn die Datenherkunft des Berichts keinerlei Datensätze beinhaltet. Ist dies der Fall, wird üblicherweise der Bericht ohne Daten geöffnet. Das möchten Sie aber vielleicht verhindern – und zwar mit Hilfe der hier vorgestellten Ereignisprozedur.

Bei ?Ohne Daten: Öffnen leerer Berichte vermeiden

Das Ereignis Bei Ohne Daten wird ausgelöst, wenn die Anzahl Datensätze in der Da­ten­satz­quelle des Berichts 0 ist. Damit ist die entsprechende Ereignisprozedur prädes­tiniert, Auf­rufe der Seiten- und der Berichtsansicht zu unterbinden, wenn die Datenherkunft gar keine Daten bereitstellt.

Die Benutzer werden es Ihnen danken, wenn nicht hin und wieder Aus­dru­cke von eigentlich leeren Berichten vorkommen. Zum Simulieren eines leeren Berichts setzen Sie einfach eine DoCmd.OpenReport-An­wei­sung mit einem entsprechenden Kriterium ein:

Private Sub cmdBerichtOhneDatenOeffnen_Click()
     DoCmd.OpenReport "rptBerichtOhneDaten", _
         View:=acViewPreview, WhereCondition:="1=2"
End Sub

Der Aufruf führt zur Anzeige eines bis auf die Bezeichnungsfelder leeren Berichts (s. Bild 1). Das ist noch zu verschmerzen. Unangenehmer wird es, wenn diese »Blanko«-Variante des Be­richts unnötig ausgedruckt wird.

Ein Bericht ohne Daten zeigt nur die Spaltenüberschriften an.

Bild 1: Ein Bericht ohne Daten zeigt nur die Spaltenüberschriften an.

Leeren Bericht verhindern

Den Druck eines leeren Berichts und die Anzeige einer leeren Vorschau können Sie abfangen, indem Sie eine Prozedur für das Bei Ohne Daten-Ereignis des Berichts anlegen.

Sie haben das Ende des frei verfügbaren Teils des Artikels erreicht. Lesen Sie weiter, um zu erfahren, wie Sie den vollständigen Artikel lesen und auf viele hundert weitere Artikel zugreifen können.

Sind Sie Abonnent?Jetzt einloggen ...
 

Kompletten Artikel lesen?

Einfach für den Newsletter anmelden, dann lesen Sie schon in einer Minute den kompletten Artikel und erhalten die Beispieldatenbanken.

E-Mail:

© 2003-2015 André Minhorst Alle Rechte vorbehalten.