Zur Hauptseite ... Zum Onlinearchiv ... Zum Abonnement ... Zum Newsletter ... Zu den Tools ... Zum Impressum ... Zum Login ...

Fehlersuche in XML-Dokumenten

Wenn man sich mit VBA und den Befehlen der MSXML-Bibliothek von Microsoft auf XML-Dokumente stürzt, um diese zu zerpflücken, kann es leicht vorkommen, dass die Dokumente mit der Load-Methode einfach nicht gelesen werden. Grund ist oft ein Fehler im XML-Dokument - sei es ein nicht der Kodierung entsprechendes Zeichen oder ein fehlendes öffnendes oder schließendes Element. Unsere kleine Hilfsfunktion schafft Abhilfe.

Fehler per VBA-Prozedur finden

Die folgende VBA-Routine erwartet als Parameter den Pfad und den Namen des XML-Dokuments. Sie gibt das Ergebnis im Direktfenster aus. Dieses kann beispielsweise so aussehen:

Fehlernummer:               -1072896760
Fehlerbeschreibung:         Im Textinhalt wurde ein ungültiges Zeichen gefunden.
Zeile/Spalte:                15            23
auch nicht vor der Erf

Die Prozedur selbst sieht so aus:

Public Sub TestXML(strFile As String)
    Dim objDocument As MSXML2.DOMDocument
    Dim objError As MSXML2.IXMLDOMParseError
    Set objDocument = New MSXML2.DOMDocument
    If objDocument.Load(strFile) = True Then
        Debug.Print "Keine Fehler gefunden!"
    Else
        With objDocument.parseError
            Debug.Print "Fehlernummer: ", .ErrorCode
            Debug.Print "Fehlerbeschreibung: ", .reason
            Debug.Print "Zeile/Spalte: ", .Line, .linepos
            Debug.Print .srcText
        End With
    End If
End Sub

© 2003-2015 André Minhorst Alle Rechte vorbehalten.