Zur Hauptseite ... Zum Onlinearchiv ... Zum Abonnement ... Zum Newsletter ... Zu den Tools ... Zum Impressum ... Zum Login ...

TimeSerial

Die Funktion setzt aus Stunden, Minuten und Sekunden einen Zeitausdruck zusammen.

Syntax:

TimeSerial(<Hour>, <Minute>, <Second>)

Parameter:

Hour (Datentyp Integer): Erwartet die Angabe der Stundenzahl (zwischen 0 und 23).
Minute (Datentyp Integer): Erwartet die Angabe der Minutenzahl.
Second (Datentyp Integer): Erwartet die Angabe der Sekundenzahl.

Beispiele:

Zeiten ber 23:59 werden von der Funktion etwas merkwrdig dargestellt, bei genauerem Hinsehen allerdings durchaus richtig: 25 Stunden entsprechen einem Tag und einer Stunde, und da die Datumsrechnung von VBA am 31.12.1899 beginnt (was bereits einem ganzen Tag entspricht), liefert der folgende Ausdruck das korrekte Ergebnis:

Debug.Print TimeSerial(25,0,0)

  31.12.1899 01:00:00

Wenn die Werte fr die beiden brigen Parameter die "Grenzen" von 59 Minuten beziehungsweise 59 Sekunden berschreiben, addiert die Funktion automatisch die entsprechende Anzahl der nchstgreren Einheit hinzu:

Debug.Print TimeSerial(0, 120, 0)

  02:00:00

© 2003-2015 André Minhorst Alle Rechte vorbehalten.