Zur Hauptseite ... Zum Onlinearchiv ... Zum Abonnement ... Zum Newsletter ... Zu den Tools ... Zum Impressum ... Zum Login ...

Open

Die Funktion bereitet eine Datei fr das Lesen oder Schreiben von Daten vor.

Syntax:

Open(<Pathname>, [<For Modus>], [<Access Zugriff>], [<Lock>], <As #Filenumber>, [<Len = RecLength>])

Parameter:

Pathname: Erwartet den Namen der zu ffnenden Datei. Gegebenenfalls geben Sie den Namen mit Dateipfad an. Wenn die angegebene Datei nicht vorhanden ist, wird diese automatisch erstellt, wenn als Modus einer der Werte Append, Binary, Output oder Random angegeben wurde.
For Modus: Erwartet eines der Schlsselwrter Append, Binary, Input, Output oder Random und legt den Dateimodus fest. Der Standardmodus ist Random.

Die Schlsselwrter haben die folgende Bedeutung:

Random: ffnet eine Datei im wahlfreien Zugriffmodus. Verschiedene Daten der Datei knnen in beliebiger Reihenfolge gelesen oder geschrieben werden. Wird das Argument weggelassen, versucht Access, der Reihe nach Lese- und Schreibzugriff, Nur-Schreibzugriff und Nur-Lesezugriff auf die Datei zu erhalten.
Binary: Die Datei wird im Binrmodus geffnet. ber die Anweisungen Put und Get knnen einzelne Bytes gelesen und geschrieben werden. Wird das Argument weggelassen, versucht Access, der Reihe nach Lese- und Schreibzugriff, Nur-Schreibzugriff und Nur-Lesezugriff auf die Datei zu erhalten.
Input: Die Datei wird im sequentiellen Eingabemodus geffnet. Daten knnen nur der Reihe nach gelesen werden.
Output: Die Datei wird im sequentiellen Ausgabemodus geffnet. Daten knnen nur der Reihe nach geschrieben werden.
Append: Die Datei wird im sequentiellen Ausgabemodus geffnet. Daten knnen nur an eine bereits vorhandene Datei angehngt werden.
Access Zugriff: Erwartet eines der Schlsselwrter Read, Write oder ReadWrite. Legt fest, welche Operationen an der geffneten Datei erlaubt sind.

Bedeutung der Schlsselwrter:

Read: Die Daten der Datei knnen nur gelesen werden.
Write: Es knnen nur Daten in die Datei geschrieben werden.
Read Write: Daten knnen gelesen und geschrieben werden. Dieser Zugriffsmodus kann nur angegeben werden, wenn die Datei im Random-, Binary oder Append-Modus geffnet wurde.
Lock: Erwartet eines der Schlsselwrter Shared, Lock Read, Lock Write oder Lock Read Write, das den Zugriff anderer Prozesse auf die Datei bestimmt.

Die Schlsselwrter haben folgende Bedeutung:

Shared: Andere Prozesse haben Lese- und Schreibzugriff auf die Datei.
Lock Read: Kein anderer Prozess erhlt Lesezugriff auf die Datei.
Lock Write: Kein anderer Prozess erhlt Schreibzugriff auf die Datei.
Lock Read Write: Kein anderer Prozess erhlt Lese- oder Schreibzugriff auf die Datei, was dem Exklusivzugriff auf diese Datei entspricht.

Standardmig wird dieser Parameter auf Lock Read Write eingestellt.

As #Filenumber: Erwartet eine eindeutige Kennnummer fr die zu ffnende Datei im Bereich von 1 bis 255. Die Funktion FreeFile ermittelt eine freie Nummer. Die Zahl verwendet man auch fr folgende Zugriffe auf die Datei (Schreib- oder Lesezugriffe).
Len = RecLength: Erwartet die Lnge des einzelnen Datensatzes, wenn die Datei im wahlfreien Zugriffsmodus geffnet wurde (Standardwert: 128 Byte). Bei sequentiellen Dateien kann die Lnge des Datenpuffers in Bytes angegeben werden (Standardwert: 512 Byte). Der Wert muss im Bereich von 1 bis 32.767 Byte liegen.

Beispiele:

ffnen einer Datei zum Einlesen der einzelnen Zeilen in eine Variable:

Public Sub LineInputBeispiel()

    Open "c:\test.txt"

    For Input As #1

    Do While Not EOF(1)

        Line Input #1, strText

        Debug.Print strText

    Loop

    Close #1

End Sub

ffnen einer Datei zum Einlesen des kompletten Inhalts in eine Variable:

Public Sub OpenBeispiel2()

    Open "c:\test.txt" For Input As #1

    strText = Input$(LOF(1), #1)

    Close #1

    Debug.Print strText

End Sub

 

ffnen einer Datei zum Anhngen von Text:

Public Sub TextAnDateiAnhaengen()

    Dim strDateiname As String

    Dim strZeile As String

    strDateiname = "c:\test.txt"

    strZeile = "Neue Zeile"

    Open strDateiname For Append As #1

    Print #1, strZeile

    Close #1

End Sub

© 2003-2015 André Minhorst Alle Rechte vorbehalten.