Zur Hauptseite ... Zum Onlinearchiv ... Zum Abonnement ... Zum Newsletter ... Zu den Tools ... Zum Impressum ... Zum Login ...

Mid

Die Funktion liefert eine Teilzeichenkette einer Zeichenkette zurck, die nach einer bestimmten Anzahl Zeichen beginnt und eine festgelegte Lnge hat. Die verwandte Funktion Mid$ funktioniert hnlich, liefert aber keinen String-, sondern einen Variant-Ausdruck zurck.

Mid kann auch als Anweisung verwendet werden: Dabei wird die mit den Parametern Start und Length definierte Zeichenkette durch die mit String bergebene Zeichenkette ersetzt.

Syntax:

Mid(<String>, <Start>, <Length>)

Parameter:

String: Erwartet die Zeichenkette, von der die letzten n Zeichen zurckgeliefert werden sollen.
Start: Erwartet die Position, ab der die Teilzeichenkette ermittelt werden soll.
Length: Erwartet die Lnge der zu extrahierenden Zeichenkette.

Beispiele:

Beispiel fr das Ermitteln einer Teilzeichenkette:

Debug.Print Mid("VBA ist toll!", 5, 3)

  ist

Beispiel fr das Ersetzen einer Teilzeichenkette (hier werden ab dem vierten Zeichen von str drei Zeichen durch die Zeichenkette VBA ersetzt):

Mid(str, 4,3) = "VBA"

© 2003-2015 André Minhorst Alle Rechte vorbehalten.