Zur Hauptseite ... Zum Onlinearchiv ... Zum Abonnement ... Zum Newsletter ... Zu den Tools ... Zum Impressum ... Zum Login ...

Input #

Liest Zeichen aus einer sequentiellen Datei ein.

Die Daten in der Datei mssen in der Reihenfolge der angegebenen Variablen vorliegen und die Datentypen mssen bereinstimmen.

Bei numerischen Datentypen wird die erste nicht leere Spalte als Anfang der Zahl erkannt. Das Ende markiert ein Komma, ein Leerzeichen oder das Zeilenende. Leere Zeilen interpretiert die Anweisung als 0. Als Dezimalpunkttrennzeichen ist nur der Punkt (.) zulssig.

Auch bei Zeichenketten erkennt die Anweisung die erste nicht leere Spalte als Start der Zeichenkette. Wenn das erste Zeichen ein Anfhrungszeichen (") ist, gilt das nchste Zeichen als das erste Zeichen der Zeichenkette und ein weiteres Anfhrungszeichen wird als Ende der Zeichenkette gewertet. Falls die Zeichenkette kein Anfhrungszeichen enthlt, gelten die gleichen Regeln wie fr numerische Werte. Leere Zeilen werden als Zeichenketten mit der Lnge 0 eingelesen.

Syntax:

Input #(<FileNumber>, <VarList>)

Parameter:

FileNumber: Erwartet die beim ffnen der Datei angegebene Dateinummer.
VarList: Erwartet ein oder mehrere durch Kommata voneinander getrennte Variablen. Arrays und benutzerdefinierte Datentypen drfen nur mit einzelnen Elementen angegeben werden.

Beispiele:

Die folgende Routine ffnet eine Datei mit diesem Aufbau:

1 Name1

2 Name2

3 Name3

...

Anschlieend gibt sie die in den ersten fnf Zeilen enthaltenen Werte im Direktfenster aus.

Public Sub DateiEinlesen()

    Dim strDateiname As String

    Dim strZeichenkette As String

    Dim intZahl As Integer

    Dim i As Integer

    strDateiname = "c:\input.txt"

    Open strDateiname For Input As #1

    For i = 1 To 5

        Input #1, intZahl, strZeichenkette

        Debug.Print intZahl, strZeichenkette

    Next i

    Close #1

End Sub

© 2003-2015 André Minhorst Alle Rechte vorbehalten.