Zur Hauptseite ... Zum Onlinearchiv ... Zum Abonnement ... Zum Newsletter ... Zu den Tools ... Zum Impressum ... Zum Login ...

DateDiff

Gibt die Anzahl der angegebenen Zeitintervalle zwischen zwei Datumswerten zurck.

Syntax:

DateDiff(<Interval>, <Date1>, <Date2>, [<FirstDayOfWeek>], [<FirstWeekOfYear>])

 

Parameter:

Interval (Datentyp String): Erwartet die Angabe des Intervalls, auf dessen Basis die Differenz zwischen den beiden Parametern Date1 und Date2 berechnet werden soll. Mgliche Werte wie beim Parameter gleichen Namens bei der Funktion DateAdd.
Date1 (Datentyp Variant): Erstes Datum. Soll die Differenz positiv sein, geben Sie hier das ltere Datum ein.
Date2 (Datentyp Variant): Zweites Datum. Soll die Differenz positiv sein, geben Sie hier das jngere Datum ein.
FirstDayOfWeek (Datentyp VbDayOfWeek): Erwartet eine Konstante der Enumeration vbFirstDayOfWeek und gibt den ersten Tag der Woche an. Dieser Parameter ist wichtig, wenn Sie die Anzahl der Wochentage oder Wochen zwischen zwei Terminen ermitteln mchten (siehe Beispiele).
FirstWeekOfYear (Datentyp VbFirstWeekOfYear): Erwartet eine Konstante der Enumeration vbFirstWeekOfYear. Diese Einstellung ist fr die Ermittlung von Kalenderwochen interessant. In Deutschland ist die Verwendung der Konstanten vbFirstFourDays angezeigt. Die erste Kalenderwoche ist demnach die erste Woche, die mindestens vier Tage im neuen Jahr enthlt.

Beispiele:

Zum Ermitteln der Wochen zwischen zwei Datumsangaben gibt es zwei Varianten. Verwenden Sie den Wert "w" als Interval, ermittelt die Funktion die Anzahl der Tage, die auf den mit dem ersten Datum angegebenen Wochentag fallen. Fllt auch das zweite Datum auf diesen Tag, wird dieser nicht mitgezhlt:

Debug.Print DateDiff("w", "1.1.2006", "7.1.2006")

  0

Debug.Print DateDiff("w", "1.1.2006", "8.1.2006")

  1

Debug.Print DateDiff("w", "1.1.2006", "15.1.2006")

 2

 

Wenn Sie als Intervall "ww" angeben, ermittelt die Funktion die Anzahl der Kalenderwochen zwischen den beiden Datumsangaben. Ausschlaggebend ist dabei die Anzahl der zwischen den beiden Datumsangaben liegenden Sonntage. Fllt das erste Datum auf einen Sonntag, gilt dies nicht als Kalenderwoche, beim zweiten Datum hingegen schon. Dies betrifft jedoch nur die Standardeinstellung, bei der der Sonntag der erste Tag der Woche ist. Wenn Sie einen anderen Tag als ersten Tag der Woche auswhlen, wird der jeweilige Tag zum Bezugstag.

'Erstes Datum fllt auf einen Sonntag, zweites auf den folgenden Samstag:

Debug.Print DateDiff("ww", "23.4.2006", "29.4.2006")

  0

'Erstes Datum fllt auf Montag, zweites Datum auf den folgenden Sonntag:

Debug.Print DateDiff("ww", "24.4.2006", "30.4.2006")

  1

 

Wenn das erste Datum einen spteren Zeitpunkt als das zweite Datum reprsentiert, gibt die DateDiff-Funktion einen negativen Wert zurck:

Debug.Print DateDiff("d", "1.1.2006", "1.1.2005")

  -365

 

© 2003-2015 André Minhorst Alle Rechte vorbehalten.