Zur Hauptseite ... Zum Onlinearchiv ... Zum Abonnement ... Zum Newsletter ... Zu den Tools ... Zum Impressum ... Zum Login ...

CreateObject

Die Funktion erzeugt ein Automationsobjekt. Dabei kann es sich beispielsweise um eine Instanz einer der Office-Anwendungen handeln.

Syntax:

CreateObject(<Class>, [<ServerName>])

Parameter:

Class (Datentyp String): Erwartet den systemregistrierten Klassennamen des Objekts (die so genannte COM-ProgID) im Format ..
ServerName (Datentyp String): Erwartet die Angabe des Servers, auf dem das Objekt registriert ist. Bleibt meist leer, da Automatisierungsobjekte normalerweise auf dem eigenen Rechner verwendet werden.

Beispiele:

Die folgende Beispielprozedur versucht zunchst, eine bestehende Outlook-Instanz zu referenzieren. Falls das misslingt, erzeugt die CreateObject-Funktion eine neue Instanz.

Public Sub OutlookStarten()

    Dim objOutlook As Outlook.Application

    On Error Resume Next

    Set objOutlook = GetObject(, "Outlook.Application")

    If Err.Number = 429 Then

        On Error Resume Next

        Set objOutlook = CreateObject("Outlook.Application")

        If Err.Number = 429 Then

            MsgBox "Kein Outlook vorhanden."

            Exit Sub

        End If

   End If

   On Error GoTo 0

    'etwas mit Outlook tun

    Set objOutlook = Nothing

End Sub

© 2003-2015 André Minhorst Alle Rechte vorbehalten.