Zur Hauptseite ... Zum Onlinearchiv ... Zum Abonnement ... Zum Newsletter ... Zu den Tools ... Zum Impressum ... Zum Login ...

Multimedia-Dateien im Formular abspielen

Dateien wie MP3, MPEG und Co. lassen sich prima mit Access verwalten. Noch besser wre es natrlich, wenn man in einem passenden Formular nicht nur die Metadaten einsehen, sondern auch die dahinter stehende Datei abspielen knnte.

Beispieldatenbank

Eine Beispieldatenbank finden Sie unter folgendem Link:

MediaPlayer im Formular

Grundlage fr das Abspielen von Multimedia-Dateien ist, dass ein Formular mit dem MediaPlayer-Steuerelement bestckt ist. Das MediaPlayer-Steuerelement fgen Sie am einfachsten ber den Dialog ActiveX-Steuerelement einfgen ein (Menbefehl Einfgen/ActiveX-Steuerelement...). Dort whlen Sie den Eintrag Windows Media Player aus und fgen diesen per Doppelklick im Formular ein.

Um die gewnschte Datei ausfhren zu knnen, fgen Sie noch ein Textfeld namens txtDatei sowie eine Schaltflche namens cmdStarten hinzu (siehe Abbildung 1).

Abbildung 1: Der MediaPlayer im Entwurf.

Damit das MediaPlayer-Steuerelement die angegebene Datei auch abspielt, hinterlegen Sie fr die Ereigniseigenschaft Beim Klicken der Schaltflche cmdStarten die folgende Prozedur. Beachten Sie, dass das MediaPlayer-Steuerelement den Namen ctlMediaPlayer tragen muss:

Private Sub cmdStarten_Click()

    Dim objMediaPlayer As WindowsMediaPlayer

    Set objMediaPlayer = Me.ctlMediaPlayer.Object

    With objMediaPlayer

        .URL = Me!txtDatei

    End With

End Sub

Sie knnen die enthaltenen Zeilen auch durch folgende ersetzen:

Me.ctlMediaPlayer.URL = Me!txtDatei

Die Funktion ist gleich, Sie verzichten damit aber auf IntelliSense und damit die automatische Anzeige der Methoden und Eigenschaften fr die Objektvariable des Steuerelements bei der Programmierung.

Datenbindung

Wer die Multimedia-Datei passend zum aktuell im Formular angezeigten Datensatz abspielen mchte, sollte in der zugrunde liegenden Tabelle mit den Metadaten zur jeweiligen Datei den Pfad zu dieser angeben.

Danach gibt es zwei Mglichkeiten: Entweder man startet das Abspielen direkt beim Anzeigen eines neuen Datensatzes oder man bietet wie in obigem Beispiel eine Schaltflche zum Start der Datei an.

In erstere Fall stattet man die Ereigniseigenschaft Beim Anzeigen mit der folgenden Routine aus:

Private Sub Form_Current()

    Me!ctlMediaPlayer.URL = Me!Dateiname

End Sub

Dabei ersetzen Sie die Feldbezeichnung Dateiname durch den Namen des Feldes, in dem der Pfad zur Multimedia-Datei gespeichert ist.

Wenn Sie eine Schaltflche zum Start des Abspielvorgangs bereitstellen mchten, verwenden Sie etwa folgende Routine fr die Beim Klicken-Ereigniseigenschaft:

Private Sub cmdStarten_Click()

    Me!ctlMediaPlayer.URL = Me!Dateiname

End Sub

Abbildung 2: Das Multimediaplayer-Formular in Action

 

© 2003-2015 André Minhorst Alle Rechte vorbehalten.