Zur Hauptseite ... Zum Onlinearchiv ... Zum Abonnement ... Zum Newsletter ... Zu den Tools ... Zum Impressum ... Zum Login ...

Access 2007: Mehrfachfelder anlegen

Mit den Mehrfachfeldern liefert Microsoft ein tolles Feature fr unerfahrene Datenbankanwender und -entwickler: Damit lassen sich in einem Feld mehrere Werte speichern, ohne dass man zustzliche Tabellen anlegen msste. Wie man ein solches Feld anlegt, erfahren Sie in diesem Beitrag.

Alles wie gewohnt - oder?

Mehrfachfelder setzt man ein, um einem Datensatz einer Tabelle einen oder mehrere Werte aus einer zuvor definierten Auswahlliste zuzuordnen. Das kann zum Beispiel der Fall sein, wenn Sie Benutzer in einer Tabelle speichern und diese einer oder mehreren Benutzergruppen zuweisen mchten. Normalerweise mssten Sie dazu drei Tabellen anlegen: eine mit den Benutzern, eine mit den Benutzergruppen und eine Verknpfungstabelle, ber die Sie jeden Datensatz der einen mit den Datenstzen der anderen Tabelle verknpfen knnen.

Mit den neuen Mehrfachfeldern funktioniert das deutlich einfacher, wie die folgenden Abschnitte zeigen werden.

Mehrfachfeld als Nachschlagefeld

Als Beispiel verwenden Sie etwa die Tabelle aus Abbildung 1. Whlen Sie dort das Feld Benutzergruppen aus und stellen Sie als Felddatentyp den Eintrag Nachschlage-Assistent ein.

Abbildung 1: ffnen des Nachschlage-Assistenten

In den einzelnen Schritten des Assistenten gehen Sie wie folgt vor:

Whlen Sie im ersten Schritt "Ich mchte selbst Werte in die Liste eingeben" aus.

Legen Sie wie in Abbildung 2 einige Listeneintrge an.

Und jetzt kommt der Clou: Aktivieren Sie im letzten Dialog die Option Mehrere Werte zulassen und beenden Sie den Assistenten (siehe Abbildung 3).

Abbildung 2: Anlegen einer Listeneintrge

Abbildung 3: Aktivieren des mehrwertigen Feldes

Damit haben Sie ein einfaches Mehrfachfeld erstellt - Abbildung 4 zeigt, wie das in der Entwurfsansicht aussieht. Alle eingegebenen Optionen lassen sich nun per Kontrollkstchen aktivieren.

Abbildung 4: Fertig! In der Datenblattansicht stellt die Tabelle die eingegebenen Werte zur Mehrfachauswahl zur Verfgung.

© 2003-2015 André Minhorst Alle Rechte vorbehalten.