Zur Hauptseite ... Zum Onlinearchiv ... Zum Abonnement ... Zum Newsletter ... Zu den Tools ... Zum Impressum ... Zum Login ...

Outlook, Teil 1: Der erste Kontakt

Die Zusammenarbeit zwischen Access und Outlook ist in vielerlei Hinsicht interessant, kann man doch nahezu alle Elemente und Informationen von Outlook ab Version 2000 von Access aus hndeln. Der vorliegende erste Teil zeigt, wie man die Outlook-Objektbibliothek in Access verfgbar macht und den ersten Kontakt zu Outlook herstellt.

Teil 1: Der erste Kontakt

Teil 2: Mail-Dialog aufrufen

Beispieldatenbank

Die Beispieldatenbank enthlt alle in dieser Beitragsreihe vorgestellten Beispiele.

Erstellen eines Verweises auf die Outlook-Objektbibliothek

Um auf die Befehle der Outlook-Objektbibliothek zugreifen zu knnen, erstellt man zunchst einen Verweis auf darauf. Dazu ffnet man einfach eine leere Access-Datenbank und aktiviert den VBA-Editor - beispielsweise ber die Tastenkombination Strg + g.

Anschlieend ffnet man den Dialog Verweise mit dem gleichnamigen Eintrag aus dem Men Extras und aktiviert dort den Verweis auf die jeweils vorhandene Outlook-Objektbibliothek (siehe Abbildung 1).

Tipp: Nennen Sie die Beispieldatenbank nicht Outlook. Damit vertrgt sich der Verweis nicht.

Abbildung 1: Erstellen eines Verweises auf die Objektbibliothek von Microsoft Outlook

In einem neuen Modul kann man nun direkt eine Funktion anlegen, die auf die neu eingebundene Objektbibliothek zugreift. Die folgende Beispielfunktion zeigt, wie man einer Objektvariablen eine Instanz von Outlook zuweist und anschlieend einen Dialog zur Auswahl eines Outlook-Ordners ffnet (siehe Abbildung 2):

Public Function ChooseFolder()

    Dim objOutlook As Outlook.Application

    Dim olNamespace As Outlook.NameSpace

    Dim olOrdner As Outlook.MAPIFolder

    On Error Resume Next

    Set objOutlook = GetObject(, "Outlook.Application")

    If Err.Number = 429 Then

        Set objOutlook = CreateObject("Outlook.Application")

    End If

    On Error GoTo NeueMail_Err

    Set olNamespace = objOutlook.GetNamespace("MAPI")

    ChooseFolder = olNamespace.PickFolder.Name

    'ChooseFolder = olOrdner.Name

NeueMail_Exit:

    objOutlook.Quit

    Set objOutlook = Nothing

    Exit Function

NeueMail_Err:

    MsgBox "Fehler: " & Err.Number & " " & Err.Description

    GoTo NeueMail_Exit

End Function

 

Abbildung 2: Auswahl eines Outlook-Ordners

Der Name des Ordners dient als Rckgabewert der Funktion.

© 2003-2015 André Minhorst Alle Rechte vorbehalten.