Zur Hauptseite ... Zum Onlinearchiv ... Zum Abonnement ... Zum Newsletter ... Zu den Tools ... Zum Impressum ... Zum Login ...

1:n-Beziehung von Hand anlegen

Die Assistenten von Access sind vielfach sehr ntzlich und nehmen dem Anwender eine Menge Arbeitsschritte ab. Gelegentlich mchte man aber doch die Zgel in der Hand halten und die fr eine Aufgabe erforderlichen Schritte selbst durchfhren. Im vorliegenden Beitrag erfahren Sie, wie Sie den Nachschlage-Assistenten von Access arbeitslos machen.

Beispieltabellen

Als Beispieltabellen dienen wie im Beitrag 1:n-Beziehung per Assistent erstellen die beiden Tabellen tblKunden und tblProjekte.

Nachschlagefeld einrichten

Zunchst soll das zuknftige Fremdschlsselfeld KundeID der Tabelle tblProjekte so eingerichtet werden, dass Datenstze aus der Tabelle tblKunden damit ausgewhlt werden knnen.

Dazu ffnen Sie die Tabelle tblProjekte in der Entwurfsansicht und klicken in das Feld KundeID. Aktivieren Sie dann das Register Nachschlagen der Feldeigenschaften. Hier ist nun einiges zu tun, obwohl es zunchst gar nicht danach aussieht. Wenn Sie aber fr die Eigenschaft Steuerelement anzeigen den Eintrag Kombinationsfeld auswhlen, ndert sich das Bild und Sie sehen die Eigenschaften aus Abbildung 1.

Abbildung 1: Die Eigenschaften des Fremdschlsselfeldes

Hier whlen Sie zunchst die richtige Datensatzherkunft aus, die im vorliegenden Fall folgendermaen lautet:

SELECT tblKunden.KundeID, tblKunden.Kunde FROM tblKunden;

Als Spaltenanzahl geben Sie den Wert 2 an, da Sie das Feld KundeID fr die Verknpfung zu dem entsprechenden Datensatz der Tabelle tblKunden und das Feld Kunde als anzuzeigenden Wert bentigen. Mit dem Wert 0cm fr die Eigenschaft Spaltenbreiten geben Sie an, dass die erste Spalte nicht zu sehen ist und die zweite Spalte den brigen Platz einnimmt.

Beziehung festlegen

Anschlieend ffnen Sie das Beziehungsfenster ber den Meneintrag Extras/Beziehungen und zeigen die beiden Tabellen tblKunden und tblProjekte an. Ziehen Sie nun das Feld KundeID aus einer der beiden Tabellen auf das Feld KundeID der anderen Tabelle. Die Beziehung zwischen den beiden Tabellen wird nun optisch angezeigt. Sie mssen nun nur noch die Beziehungseigenschaften festlegen. Weitere Informationen hierzu finden Sie im Beitrag 1:n-Beziehung per Assistent erstellen .

© 2003-2015 André Minhorst Alle Rechte vorbehalten.