Zur Hauptseite ... Zum Onlinearchiv ... Zum Abonnement ... Zum Newsletter ... Zu den Tools ... Zum Impressum ... Zum Login ...

Datenbankobjekte schnell ffnen

Die Auswahl und das ffnen von Datenbankobjekten erfolgt in der Regel ber die Eintrge in den unterschiedlichen Registerseiten des Datenbankfensters. Das Datenbankfenster ist aber erstens oft hinter anderen Fenstern verborgen und zweitens ist garantiert immer gerade nicht die Registerseite aktiviert, aus der Sie ein Objekt ffnen mchten.

Datenbankobjekte in die Symbolleiste

Wenn Sie Datenbankobjekte immer per direktem Mausklick sichtbar machen mchten, ziehen Sie diese einfach vom Datenbankfenster in die Symbolleiste. Das knnen Sie mit allen Datenbankobjekten auer mit Modulen machen. Die Objekte knnen allerdings nicht in der Entwurfsansicht geffnet werden.

Achtung: Sie sollten nur Symbolleisten verwenden, die ausschlielich in Zusammenhang mit der jeweiligen Datenbank angezeigt werden. Anderenfalls wrden die Symbolleisteneintrge auch in Datenbanken angezeigt werden, in denen die entsprechenden Datenbankobjekte gar nicht vorhanden sind, was bei einem Klick auf einen dieser Eintrge zu einem Fehler fhren wrde.

Anpassen der Symbolleisteneintrge

Nachdem Sie das Datenbankobjekte in die Symbolleiste gezogen haben, knnen Sie es noch anpassen. Dazu klicken Sie einfach mit der rechten Maustaste auf irgendeine Symbolleiste und whlen aus dem Kontextmen den Eintrag Anpassen aus.

Es erscheint der Dialog Anpassen, der aber in dem Fall nicht bentigt wird. Klicken Sie stattdessen mit der rechten Maustaste auf den Symbolleisteneintrag, der angepasst werden soll. Um die Beschriftung des Eintrags zu ndern, whlen Sie den Eintrag Eigenschaften aus und passen die Eigenschaft Beschriftung wie gewnscht an.

Eine weitere optische Anpassungsmglichkeit ist die Auswahl eines alternativen Symbols. Der Eintrag Schaltflchensymbol ndern des Kontextmens stellt bereits einige Symbole zur Verfgung. Sie knnen aber auch eines der anderen Symbole kopieren und fr den neuen Eintrag einfgen.

© 2003-2015 André Minhorst Alle Rechte vorbehalten.